Lösemittelreinigung einfach gemacht

Die Verwendung von Lösemitteln ist an Bedingungen geknüpft und ist für zahlreiche Industrieanwendungen von hoher Bedeutung. Unterschiedliche chemische und physikalische Eigenschaften von Lösemitteln machen die Wahl des richtigen Produkts für spezielle Reinigungsanforderungen nicht leicht, aber mit dem entsprechenden Know-how kann eine Orientierung entscheidend erleichtert werden.

Im Folgenden werden einige dieser Eigenschaften untersucht und dem Kunden die Informationen an die Hand gegeben, damit eine fundierte Entscheidung getroffen werden kann. Außerdem stehen die CHEMAWARE™ Spezialisten zur Verfügung, um dem Kunden bei der richtigen Entscheidung behilflich zu sein.

Problemlösung

Lösemittel haben spezifische chemische und physikalische Eigenschaften, die sie für zahlreiche Industrieanwendungen sehr nützlich machen.

Wie der Name schon sagt, werden Lösemittel in der Regel dazu verwendet, Substanzen aufzulösen. Diese Lösemittel können als Bestandteil einer Formulierung verwendet werden - wie etwa in Farben, Kosmetika oder Klebern - aber auch als Prozess-Lösemittel, insbesondere als Träger für chemische Reaktionen, als Extraktionslösemittel, das zur Trennung verschiedener auf Löslichkeit basierter Substanzen verwendet wird, und als Reinigungslösemittel, das zur Entfernung unerwünschter Substanzen von harten Oberflächen eingesetzt wird.

Hier interessiert uns Letzteres. Reinigungslösemittel - wie etwa chlorierte Lösemittel, modifizierte Alkohole oder Kohlenwasserstoffe - haben günstige Eigenschaften, weshalb sie im Bereich der industriellen Teilereinigung weit verbreiteten Einsatz finden.

Ein optimaler Reinigungsprozess für spezifische Reinigungsanforderungen erfordert eine vorangegangene Abstimmung von Lösemitteleigenschaften und Prozessführung. Die charakteristischen Lösemitteleigenschaften müssen zu den spezifischen Reinigungsanforderungen passen. Wichtige Kriterien hierbei sind die Art und Menge der Verunreinigungen, Verträglichkeit der Materialien, erforderliche Reinheitsspezifikation, Spezifikationen für nachfolgende Prozesse, erforderlicher Durchsatz, Flexibilität und Nachhaltigkeit des Reinigungsprozesses, Gesundheits- und Sicherheitsbelange sowie wirtschaftliche Erwägungen.

Um ein wirtschaftliches und ökologisch sicheres Reinigungsverfahren zu erreichen, müssen alle Gesichtspunkte einer gründlichen Prüfung unterzogen werden.